Ein ebenfalls torreiches Spiel gab es im Pokalspiel der SGM, in welchem sie sich dem SV Deilingen mit 6:7 nach Elfmeterschießen, geschlagen geben mussten.

C. Buluggiu, T. Hussal, D. Schwenk, D.Gimpl, M.Heyer, S.Welle, M. Keita, A.Hermle, L.Elero, Sab. Kilic, S. Joof, A. Patar, P. Maier, Sal.Kilic, B. Moosbrucker

Im ersten Saisonspiel ist die SGM am Sonntag beim VfL Nendingen zu Gast, Anpfiff ist um 13:00 Uhr.

Spielbericht vom 25.08.2019
FV 08 Rottweil – SV Gosheim 5:4

Beim ersten Auswärtsspiel der Saison 19/20 waren unsere Jungs zu Gast beim FV 08 Rottweil. Gosheim startete gut in das Spiel und so dauerte es nur9 Minuten
bis Sebi Nann den SVG, durch gute Vorarbeit von Richie Bronner und Adem Sari, in Führung bringen konnte. Die Euphorie hielt allerdings nur eine knappe
Viertelstunde, denn den Rottweilern gelang es durch Unachtsamkeiten der Gosheimer in nur neun Minuten mit 3:1 in Führung zu gehen. Doch auch nach diesen Toren
war zu erkennen, dass der FV 08 ihren Vorsprung ausbauen wollten und so konnten sie in der 41. Spielminute durch einen Foulelfmeter auf 4:1 erhöhen. Kurz vor
der Halbzeit war es erneut Sebi Nann, der einen langen Ball von Dome Hermle gut verwerten konnte und auf 4:2 verkürzte. Wer allerdings dachte er hätte in der
ersten Halbzeit schon viele Tore gesehen und das Spiel wird in der zweiten Halbzeit unspektakulär, der täuschte sich gewaltig. Denn in den darauffolgenden 45
Minuten blieben keine Nerven geschont. In der 55. Minute erhöhte der FV 08 Rottweil auf 5:2 und die Meinungen der Zuschauer gingen stark auseinander, denn es
gab sowohl optimistische als auch pessimistische Stimmen. Doch der SVG wollte wieder zurück ins Spiel und konnte sich einige gute Chancen erspielen, die jedoch
nicht clever genug ausgespielt und zu Ende gebracht wurden. In der 76. Minute war es dann soweit, nach einem Freistoß konnte Etienne Wenzler den abprallenden
Ball des Torwarts über die Linie bringen, 5:3. Jetzt nahm das Spiel Fahrt auf, denn durch das Offensivspiel der Gosheimer hatte der FV 08 viele Chancen, die
sie auch ungenutzt ließen. Die letzte offizielle Spielminute war angebrochen und der Schiedsrichter zeigte nach einem Foul auf den Elfmeterpunkt im Rottweiler
Strafraum, den AdemSari zum 5:4 Endstand verwandeln konnte. Somit konnte man trotz vier Auswärtstoren in Rottweil keinen Punkt mit nach Hause nehmen.

Adrian Mateusz Czerwinski, Maximilian Sauter (31. Gago Przemyslaw), Richard Bronner, David Klemm (60. Samuel Weber), Dominik Klemm, Lukas Peter, Jan Seemann
(55. Dominik Leibinger), Etienne Wenzler, Adem Sari, Sebastian Nann

Am kommenden Sonntag bekommt der SVG um 15:00 Uhr den SV Villingendorf zu Gast.

Rottweil SVG 2019

Spielbericht vom 18.08.2019
SV Gosheim – SV Bubsheim 3:2

Am 1. Spieltag der neuen Bezirksliga-Runde hatten unsere Jungs das Team vom SV Bubsheim zu Gast. Gleich in der ersten Halbzeit des Derbys bekamen die Zuschauer
einige Tore zu sehen. Bereits in der 8. Spielminute zirkelte Dome Klemm einen Freistoß direkt in den rechten oberen Winkel und brachte den SVG in Führung. Nach
dem Gegentreffer war bei den Bubsheimern der Wille zu sehen, um den Ausgleichstreffer zu erzielen, dies gelang ihnen in der 12. Minute und gab ihnen die Kraft
um in der 28. Spielminute in Führung zu geben. Die Antwort auf den Rückstand kam schnell denn nur 2 Minuten später konnte Sebi Nann den SVG mit einem Volleyschuss
zum 2:2 wieder ins Spiel bringen und die Mannschaften gingen mit einem Unentschieden in die Halbzeit. Beide Mannschaften starteten mit weniger Tempo in die
zweiten Hälfte und nach einigen vergebenen Chancen der Bubsheimer nutzte Sebi Nann die Flanke von Dome Klemm, spielte den Torwart an der Grundlinie aus und konnte
aus einem spitzen Winkel den Ball im Tor der Gäste unterbringen. Nach dem Führungstreffer gab es auf beiden Seiten keine zwingenden Chancen mehr und somit konnte
der SVG das Derby für sich entscheiden.

Adrian Mateusz Czerwinski, Maximilian Sauter (76.Gago Przemyslaw), David Klemm (30. Samuel Weber), Dominik Klemm, Lukas Peter, Benjamin Grund, Emanuel Meßmer,
Etienne Wenzler (81.Sabri Kilic), Jan Seemann (85. Dominik Leibinger), Sebastian Nann

Bubsheim SVG 2019

B-Jugend
Zeltlager Durchhausen 28.-30.06.2019

Mit insgesamt 29 Spielern für 2 Mannschaften traten wir letztes Wochenende zum Zeltlager-Turnier in Durchhausen an. Durch einige – wohl teils recht
kurzfristige Absagen anderer Mannschaften ergab sich ein Teilnehmerfeld von 14 Mannschaften, gespielt wurde in 2 Gruppen á 7 Teams. Dies bedeutete
5 Gruppenspiele á 20 Minuten bei seeeeeehr sommerlichen Temperaturen. Beide Teams präsentierten sich hervorragend und starteten gut ins Turnier.
Während Team 1 mit 4 Siegen und einem Unentschieden durch die Hitze kam, war der kräfteverschleiß bei Team 2 zum Schluss von Tag 1 immer mehr zu
spüren. Besonders herauszuheben aber ein tolles Spiel gegen den späteren Finalisten Schramberg, welches unglücklich durch einen Gegentreffer in der
letzten Minute 1:2 verloren ging.  Am 2. Tag machte sich bei einigen Spielern zusätzlich zur Hitze auch noch das fröhliche Lagerleben bemerkbar.
Trotzdem errang Team 1 im Spitzenspiel gegen den späteren Turniersieger SGM Baar ein 1:1 und belegte somit Gruppenplatz 1. Team 2 mobilisierte
nochmals alle Kräfte, musste sich aber knapp 0:1 geschlagen geben. Im Viertelfinale setzte sich Team 1 zunächst souverän 3:0 gegen Wolfach durch,
ehe es beim erneuten Aufeinandertreffen gegen die SGM Baar eine 0:1 Niederlage und somit das Turnieraus setzte. Schade, da wäre auch durchaus der
Turniersieg drin gewesen, trotzdem tolle Leistung beider Teams! Wie meistens, waren wir auch hier mal wieder die einzigen die 2 Teams stellen konnten.
2 Teams bedeutet für uns jedoch stets trotzdem, dass wir 1 Mannschaft sind. Das zeigte sich beim Lagerleben ganz deutlich. Hier gab es keine Trennungen
und es waren 2 super Abende mit gaaaanz viel Spaß und Kameradschaft. Besten Dank an die Eltern fürs Fahren, Eis, Obst und sonstige Nettigkeiten! Ein
besonderer Dank geht an Andreas Hermle für die T-Shirts, die er uns zum Zeltlager spendiert hat – super Sache!

Kader Team 1:
Jens Capellmann, Lars Bauer, Simon Narr, Lars Lehnardt, Max Weber, Ioannis Tryfon, Luis Klaiber, Moritz Fetzer, Yannick Schurr, Magnus Dreher,
Ömür Baydar, Kai Hermle, Leon Bregenzer, Robin Weber

Kader Team 2:
Marius Stehle, Moritz Wochner, Fabi Vogel, Timo Dorn, Jonas Mayer, Lulian Veliu, Etienne Lüdke, Luis Rösner, Mateo Knezevic, Thomas Bühler,
Gianluca Palumbo, Sebastian Weber, Lulian Veliu, Simon Müller, Michael Khan

Ergebnisse:
SGM Gosheim-Wehingen II  -  TB Neckarhausen 0:0
SGM Gosheim-Wehingen II  -  Phoenix Pfalzgrafenweiler 1:1
SGM Gosheim-Wehingen II  -  SGM Schramberg 1:2
SGM Gosheim-Wehingen II  -  SG Wolfach-Kirnbach 0:2
SGM Gosheim-Wehingen II  -  JFV Dreisamtal 0:2
SGM Gosheim-Wehingen II  -  SGM Schachters 0:1
Torschützen: Moritz Wochner, Michael Khan

SGM Gosheim-Wehingen I  -  FSV Schwenningen 3:1
SGM Gosheim-Wehingen I  -  SV Neustetten 2:0
SGM Gosheim-Wehingen I  -  SGM Bolstern    1:0
SGM Gosheim-Wehingen I  -  SF Gechingen    2:0
SGM Gosheim-Wehingen I  -  SGM Möhringen/Immendingen 1:1
SGM Gosheim-Wehingen I  -  SGM Baar 1:1

Viertelfinale:
SGM Gosheim-Wehingen I  -  SG Wolfach-Kirnbach 3:0

Halbfinale:
SGM Gosheim-Wehingen I  -  SGM Baar 0:1
Torschützen: Moritz Fetzer, Ömür Baydar (3), Luis Klaiber (2), Max Weber (3), Simon Narr, Max Schnitzer, Leon Bregenzer

B Durchhausen 2019

Spielbericht vom 02.06.2019
SV Gosheim – SC Wellendingen 1:2

Bei heißen Temperaturen bekamen die Zuschauer ein über weite Strecken faires und ausgeglichenes Derby zu sehen. Zu Beginn der Partie war es der SVG, der auf dem
neuen heimischen Rasen mehr Chancen hatte, diese jedoch nicht nutzte und beim letzten Pass zu ungenau war. In der 39. Spielminute kam es nach einer Standardsituation
zur 0:1 Führung für die Gäste aus Wellendingen. Nur vier Minuten später mussten die Gastgeber kurz vor der Pause einen weiteren Gegentreffer zum 0:2 hinnehmen,
dieser wurde durch einen Ballverlust im Gosheimer Mittelfeld verursacht. Nach der Halbzeitpause gab es bei unseren Jungs gleich drei Auswechslungen und gleich zu
Beginn der zweiten Halbzeit einen guten Freistoß, der allerdings nur ans Aluminium ging. In der 86. Minute war es dann soweit und der SVG konnte durch Coach Adem
Sari, der nach einer Flanke von Rich Bronner den Ball gut auf dem Fuß hatte, den 1:2 Anschlusstreffer erzielen.
Anschließend gab es noch eine Großchance für die Gäste, die allerdings durch eine starke Abwehrleistung von Gago, Lars und Thorsten ungenutzt blieb.
Somit unterlag der SVG im letzten Heimspiel mit 1:2, bleibt aber dennoch auf dem 11. Tabellenplatz.
Am letzten Spieltag, der bereits am kommenden Samstag ist, spielt der SVG um 17.00 Uhr beim SV Villingendorf.

Thorsten Ruf, Maximilian Sauter (46. Gago Przemyslaw), David Klemm (46. Frank Mayer), Lars Zisterer, Dominik Hermle, Adem Sari, Jan Seemann (46. Simon Schwenk),
Richard Bronner, Moritz Walz, Lukas Peter, Sebastian Nann

Die SGM unterlag in Weigheim mit 0:4 und hat am Mittwoch um 19:00 Uhr im letzten und entscheidenden Spiel um die Relegation, den FSV Schwenningen II zu Gast.

Die Mannschaft würde sich über viel Unterstützung freuen!

svg wellendingen 2019 1

svg wellendingen 2019 2

svg wellendingen 2019 3

   

letzte Aktualisierung

05.09.2019

   

Besucher

Heute 8

Gestern 52

Woche 8

Monat 765

Insgesamt 103034

Aktuell sind 3 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Login

   
© SV Gosheim 1927 e.V.