Spielbericht vom 18.10.2020
SGM Deißlingen/Lauffen - SVG 6:2

Leider wurde die Anfangsphase wieder verschlafen, so dass man bereits nach knapp 25 Minuten mit 0:3 hinten lag. Zwei
klare Elfmeter und ein Kopfball nach einem Eckball ließen dieses Ergebnis zustande kommen. Lediglich eine Chance erspielten
sich unsere Jungs in der ersten Halbzeit, doch der Kopfball ging knapp am Tor vorbei. In der zweiten Halbzeit stellte der
SVG das System um und man hatte zunächst das Gefühl, dass sich die Jungs stabilisieren. Leider hielt dieses nicht lange,
da man in der 60. und 65. Minute zwei weitere Tore kassierte. Nachdem der Gegner nun deutlich nachließ konnten sich unsere
Jungs etwas befreien und kam durch einen Doppelschlag von Adem Sari in der 70. und 76. Minute zu zwei Toren. Als man zum
Schluss nochmal alles nach vorne geworfen hatte, lief man in einen Konter den der Gastgeber klug zu Ende spielte.

Es spielten: Mike Scherm, Jan Seemann (78. Minute David Klemm), Dome Hermle, Lukas Gehring, Richard Bronner, Lukas Peter,
Ali Sari, Adem Sari, Lars Zisterer, Tim Schnitzer (55. Minute Alexander Zivanic), Sebastian Nann, Leon Speck, Florian
Regele, Marc Zisterer

Spielbericht vom 18.10.2020
SGM Gosheim-Wehingen II - FC Vorwärts Weigheim 0:1

Die SMG unterlag zu Hause dem FC Vorwärts Weigheim knapp mit 0:1 und ist im nächsten Spiel zu Gast beim VfR Wilflingen,
Anpfiff ist ebenfalls um 15:00 Uhr.

Cristian Buluggiu, Klinton Aliu, Manuel Heyer, Frank Moosbrucker, David Gimpl, Riccardo Buono, Lucky Elero, Steven Plutecki,
Abdoulie Ceesay, Sandro Caruso, Hao-Thien Tran, Niklas Gätschmann, Max Weber , Burak Aslan, Eyob Gebermariam

A-Junioren 17.10.2020
TSG Ehingen : SV Gosheim 3 : 3

Beim Auswärtsspiel in Ehingen mussten wir zunächst die längere Anfahrt mit dem Bus aus den Beinen schütteln. Das gelang uns
hervorragend, denn nach 2 vergebenen Tormöglichkeiten von Moritz und Lars markierte Luis K. in der 16.Minute mit einem schön
geschossenen Freistoß das 1:0. Wir gaben weiter Gas und setzten den Gegner mächtig unter Druck. Max S. verpasste nur um
Millimeter das 2:0. Auch in der Folgezeit wussten wir durch aggressives Spiel, tolle Teamarbeit und mutiges Auftreten komplett
zu überzeugen. Das machte sich dann auch in Zählbarem bemerkbar, denn erneut Luis K. erhöhte nach tollem Solo in der 24.Minute
auf 2:0. Das Spiel lief nur in eine Richtung und wir durften uns über eine überzeugende V orstellung der Jungs freuen. Das
Sahnehäubchen setzte dann Tobias dem Ganzen auf, als er aus 25 m mit einem herrlichen Weischuss den dritten Treffer markierte.

Es lässt sich leider nicht vermeiden, dass der Schreiberling auch über die 2. Hälfte berichten muss. Trotz aller Warnung
hellwach und aggressiv zu bleiben, ließ man es etwas ruhiger angehen und schon nach 5 Minuten zappelte das Runde in unserem
Eckigen. Die zuvor breite Brust entwickelte sich nun immer mehr auf die Größe eines Huhns und so war es dann mal wieder nach
einem Eckball soweit und wir bekamen den 2. Gegentreffer. Trotzdieser Nackenschläge spielten wir weitere gute Angriffe auf das
gegnerische Tor, doch Max S., Lars und Martin scheiterten mit ihren dicken Chancen am vorentscheidenden 4. Treffer. In der 79.
Minute wurde dann noch ein Schuss von Magnus von der Linie geklärt und so kam es, wie es kommen musste, denn nach einem langen
Ball und einem Stellungsfehler netzte der gegnerische Stürmer zum Ausgleichtreffer ein. Dies war umso ärgerlicher, da die
gegnerische Mannschaft nach einer roten Karte auch noch einige Zeit in Unterzahl spielen musste.

Fazit: Erstklassige erste Halbzeit und auf diese können wir aufbauen. 2.Halbzeit ganz schnell vergessen und aus den Fehlern lernen!

Ganz großer Dank an den „schwarzen Block“ für die tolle Unterstützung!

Es spielten: Kai Hermle, Julian Häring, Luis Rösner, Yannick Schurr, Max Weber, Luis Klaiber, T obias Moser, Moritz Fetzer,
Martin Geisel, Max Schnitzer, Lars Bauer, Leon Bregenzer, Sebastian Weber, Magnus Dreher, Lars Lehnhardt

A-Jugend 11.10.2020
SV Gosheim : FV Olympia Laupheim 0 : 5

Im dritten Spiel der laufenden Runde hatten wir vor dem Spiel einige Aufstellungssorgen und so mussten wir improvisieren und
mit einer veränderten Aufstellung das Spiel in Angriff nehmen. Das soll jedoch keine Ausrede sein, dass wir bereits nach 3
Minuten mit 0:1 zurücklagen. Nach einem Eckball konnte der gegnerische Stürmer nach einem Gastgeschenk für die weit angereisten
Gäste zum Führungstreffer einnicken. Nur kurz darauf wurde eine zu blauäugige Abwehraktion in unserer Defensive mit dem zweiten
Gegentreffer bestraft. Wie kamen danach zwar besser ins Spiel, konnten jedoch unsererseits nur wenig Torgefahr entwickeln.
In der Folgezeit mussten wir anerkennen, dass uns die Gäste in vielerlei Hinsicht überlegen waren. Ganz besonders spiegelte
sich dies in Sachen Zweikampfverhalten und Handlungsschnelligkeit wieder. Trotz der Gästeüberlegenheit gaben wir uns zu keinem
Zeitpunkt des Spiels auf und zeigten zumindest eine gute Moral. Nach einer halben Stunde zappelte der Ball dann erneut in unserem
Netz. So ging es dann auch in die Pause.
In der zweiten Hälfte wollten wir dann nochmal alles versuchen um das Ergebnis zu verbessern, aber ein starker Gegner ließ dies
an diesem Spieltag einfach nicht zu. In der 53. Minute schlug es erneut nach einem Eckball in unserem Gehäuse ein.
Hier offenbarten wir doch einige Defizite und auch in der Folge konnten wir bei Standards einige höchstbrisante Torchancen des
Gegners mit Glück und Einsatzwillen vereiteln. Trotzdem mussten wir nach 79 Minuten nochmals eine Kröte schlucken und den
letzten Gegentreffer zum 0:5 hinnehmen.

Fazit: Anerkennung des verdienten Siegs des Gegners, welcher sich auch in starker Verfassung präsentierte. Wir bekommen ganz
sicher noch in naher Zukunft die Chance gegen Gegner unserer Leistungsstärke zu punkten! Mund abwischen, weiter geht’s!

Es spielten: Kai Hermle, Thomas Bühler, Luis Rösner, Yannick Schurr, Julian Häring, Luis Klaiber, Tobias Moser, Moritz Fetzer,
Martin Geisel, Max Schnitzer, Lars Bauer, Jens Capellmann, Leon Bregenzer, Sebastian Weber, Simon Narr, Moritz Wochner

   

letzte Aktualisierung

21.10.2020

   

Besucher

Heute 0

Gestern 110

Woche 618

Monat 1943

Insgesamt 138606

Aktuell sind 4 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Login

   
© SV Gosheim 1927 e.V.