Spielbericht vom 20.11.2021
SV Gosheim – SV Villingendorf 1:4

Am vergangenen Samstag hatte man den Tabellenzweiten vom SV Villingendorf zu Gast, wo unsere Jungs, trotz erneut anderer
Spielerkonstellation, ein solides Spiel ablieferten. Die Anfangsphase gehörte klar den Gästen, die jedoch ihre ersten
Chancen des Spiels nicht nutzen konnten. Nach 10 Minuten hatte Max Weber, nach einem Villingerdorfer Ballverlust im
eigenen 16er, die Führung auf dem Fuß, allerdings war der gegnerische Torwart bei seinem Schuss zur Stelle.
Anschließend dauerte es nur 5 Minuten bis die Gäste, durch ein Abseits- und ein Eigentor mit 0:2 in Führung gingen.
Diesmal kamen unsere Jungs motiviert und fokussiert aus der Halbzeitpause und konnten in der zweiten Hälfte ein sehr
gutes Spiel abliefern.
Dies wurde in der 66. Spielminute belohnt, als Metin Karaca den Ball von Dome Hermle in guter
Position zugespielt bekam und den Ball zum 1:2 Anschluss im Tor versenkte. Leider fehlte anschließend immer wieder die
Durchschlagskraft und man musste erneut innerhalb von 7 Minuten zwei weitere Gegentore in Kauf nehmen.
Trotz des 1:4 Rückstands ließ der SVG die Köpfe nicht hängen und konnte sich kurz vor Spielende einen Lattenschuss von
Dennis Baldauf, sowie einen Kopfball von Patrik Schmeh, der nur knapp am Tor vorbeiging, herausspielen.
An diese Leistung, vor allem die der zweiten Hälfte, muss jetzt angeknüpft werden, wenn man am kommenden Sonntag zu Gast
bei FSV Schwenningen ist, Anpfiff ist um 14:30 Uhr.

Die Jungs können bei ihren letzten beiden Spielen in diesem Jahr erneut die Unterstützung der Zuschauer gebrauchen!

Mike Scherm, Richard Bronner, Maximilian Sauter, David Klemm (66. Patrik Schmeh), Dominik Hermle, Jan Seemann, Etienne
Wenzler (85. Kevin Schmeh), Lars Zisterer (88. Christoph Gehring), Max Weber (56. Dennis Baldauf), Metin Karaca,
Yannick Schurr, Thorsten Ruf

Das Spiel der SGM gegen den VfL Nendingen musste unsererseits abgesagt werden und verabschiedet sich nun in die Winterpause.

Spielbericht vom 14.11.2021
SGM 08 Schramberg/SV Sulgen – SVG 3:2

Leider hatten in diesem enorm wichtigen Spiel das Wetter und das Spiel unserer Jungs eines gemeinsam. Es war schlecht!
In den ersten 70 Minuten ließ man alle wichtigen Attribute, die man im Abstiegskampf benötigt vermissen. Der Gegner war
von Anfang an wacher in den Zweikämpfen, lief mehr und war deshalb auch verdient mit 2:0 in Führung. Als der eingewechselte
Yannick Schurr im 16er gefoult wurde und Dominik Klemm den fälligen Elfmeter versenkte, waren unsere Jungs auf einmal im
Spiel. Ab sofort war der SVG drückend überlegen. Leider konnte die Mannschaft nach einem Freistoß den Ball nicht klären
und der Gegner konnte mit dem einzigen Abschluss in Halbzeit zwei auf 1:3 erhöhen. Die Mannschaft wollte unbedingt noch
etwas zählbares mitnehmen und drückte weiter aufs Tempo. Als sich Markus Federle in gewohnter Manier gegen seinen Gegenspieler
durchsetzen konnte erzielte er den 2:3 Anschlusstreffer. Trotz guter Chancen zum Schluss wollte der Ausgleich nicht mehr fallen.

Fazit: Mit der Leistung über 70 Minuten können und sind die Jungs nicht zufrieden. Jetzt heißt es Mund abwischen und im
Training und den verbleibenden drei Spielen vor der Winterpause nochmal Vollgas zu geben.

Wir möchten uns nochmals bei Markus Federle, Daniel Nann und Christoph Gehring bedanken, die sich bereit erklärten hatten
die letzten beide Spiele auszuhelfen. VIELEN DANK!

Außerdem möchte sich die Mannschaft bei allen Zuschauern bedanken, die trotz der schlechten Phase zur Mannschaft halten und
immer wieder zahlreich auf dem Sportplatz erscheinen. Auch hier ein großes DANKESCHÖN!

Mike Scherm, Richard Bronner, Jan Seemann, David Klemm (62. Min. Yannick Schurr), Lukas Gehring, Dominik Hermle, Etienne Wenzler
(80. Min. Daniel Nann), Lars Zisterer, Metin Karaca (75. Min. Markus Federle), Dominik Klemm, Luis Klaiber, Tim Schnitzer

Spielbericht vom 14.11.2021
SGM Gosheim/Wehingen II - SV Wurmlingen II 2:6

Die SGM verlor gegen den SV Wurmlingen II mit 2:6. Doppeltorschütze war Hao-Thien Tran.

Davide Caruso, Sandro Caruso, Klinton Alin, Tom Hussal, Lukas Vogel (48. Min. Manuel Heyer), Eyob Yhedego Gebermariam,
Maximilian Sauter, Kevin Schmeh, Alpha Mamoudou Balde, Lars Lehnardt, Hao-Thien Tran (65. Min. Abdoulie Ceesay), Bernd Moosbrucker

A-Jugend 14.11.2021
TSG Ehingen - SV Gosheim 2:0

Unser letztes Auswärtsspiel in diesem Jahr führte uns nach Ehingen (20 km südwestlich von Ulm). Wir nahmen uns vor, uns mit einer
couragierten Vorstellung zu beweisen, dass wir bessere Leistungen zeigen können, wie beim eher schwachen letzten Heimspiel. Es war
auch dem ganzen Team sofort anzumerken, dass der Wille und die Einsatzbereitschaft von Beginn an stimmten und so hatten wir in der
17.Minute nach tollem Pass von Marco durch Max die Riesenmöglichkeit in der Führung zu gehen. Leider scheiterte er am Torwart und
wenn du kein Glück hast, kommt meist auch noch Pech hinzu, denn fast im Gegenzug mussten wir einen völlig unnötigen und vermeidbaren
Foulelfmeter hinnehmen. Wir schüttelten uns kurz und versuchten sogleich auf den Ausgleichstreffer zu spielen, was uns durch einen
Fetzer-Schlenker und einen Jonas-Kopfball auch fast gelungen wäre. Von Resignation war nichts zu spüren und so gingen wir mit einem
knappen Rückstand in die Kabine. Die 2. Halbzeit verlief ähnlich wie der erste Abschnitt. Wir hatten einige Torchancen zu verzeichnen,
jedoch war die 1000prozentige hier nicht dabei. Es soll auch nicht unerwähnt bleiben, dass die Heimmannschaft auch ihre
Tormöglichkeiten hatte, diese abzuwehren aber für unseren Torspieler Kai (n) Problem waren! In der Schlussphase scheiterte Vogel
mit einer Fackel aus ca. 25 Metern nur sehr knapp am Ausgleichstreffer, da sich ein todesmutiger Ehinger in suizidaler Absicht,
diesem brachialen Geschoss in den Weg stellte. Kurz vor dem Ende stellten wir dann auf eine 3er-Kette um, da wir nochmals die
Offensive mit einem Spieler mehr verstärken wollten. Dieser Schuss ging jedoch nach hinten, über unsere Torlinie los, da wir den
entscheidenden Treffer zum 0:2 Endstand hinnehmen mussten.

Fazit: Mit dieser ansprechenden Leistung haben wir gezeigt, was in der Mannschaft steckt und in der vergangenen Woche hätte dies
locker zum Sieg gereicht!

Kai Hermle, Nick Hussal, Rik Meister, Simon Narr, Lars Bauer, Moritz Fetzer, Magnus Dreher, Marco Lehr, Max Schnitzer, Jonas Schmidt,
Fabian Vogel, Etienne Lüdke, Maximilian Berens, Thomas Hepp, Waldemar Scharf, Robin Weber, Marvin Hörmle, Marius Stehle

   

letzte Aktualisierung

04.12.2021

   

Besucher

Heute 12

Gestern 38

Woche 133

Monat 378

Insgesamt 159891

Aktuell sind 7 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Login

   
© SV Gosheim 1927 e.V.